TOP
SSV Software Systems Registrieren  Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Startseite FAQ Suchen Mitglieder Profil  Login 
SSV Support-Forum
Node-RED-Benutzeroberfläche …

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> IGW/936(-L)
<<< Vorheriges Thema - Nächstes Thema >>>  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Autor Nachricht
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 06:41    Titel: Node-RED-Benutzeroberfläche … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Die Node-RED-Benutzeroberfläche eines IGW/936 besteht aus einem Webbrowser-Fenster mit den drei Teilbereichen Node Pane, Main Pane und Output Pane. Das Browserfenster ist mit einem beliebigen Webbrowser über http:<IP-ADDR>:1880 erreichbar. Dabei ist IP-ADDR die aktuelle IP-Adresse des IGW/936 in Ihrem LAN, z. B. 192.168.0.126. Des Weiteren existiert in der IGW/936-Konfigurations-Weboberfläche ein Hyperlink zur Node-RED-Benutzeroberfläche, der alternativ zur Eingabe des Links http:<IP-ADDR>:1880 genutzt werden kann.



Node Pane: Am linken Rand des Webbrowser-Fensters befindet sich eine Node-Palette mit vorgefertigten Funktionsbausteinen. Die jeweils installierten Nodes sind in Gruppen untergliedert. Die einzelnen Nodes aus den Node Pane-Gruppen können jeweils per Drag&Drop in den Main Pane gezogen werden.

Main Pane: Der eigentliche Arbeitsbereich in der Mitte, um einen Node-RED-Flow aus einzelnen Nodes zu erstellen, die Nodes untereinander zu verdrahten und zu konfigurieren. Der Arbeitsbereich ermöglicht mehrere Flows. Die Auswahl des gewünschten Flow erfolgt über die Reiter (Tabs) am oberen Rand des Main Pane.

Output Pane: Am rechten Rand des Webbrowser-Fensters befindet sich ein Ausgabe-Bereich mit den beiden Reitern Info Tab und Debug Tab. Im Info Tab werden Benutzerhinweise zu einem im Main Pane jeweils selektierten Node angezeigt. Im Debug Tab erfolgen die Laufzeit-Ausgaben der Debug Nodes. In diesem Tab werden zur Laufzeit des Weiteren Fehlermeldungen und Warnungen ausgegeben.

Ebenfalls wichtig ist die Deploy-Schaltfläche in der Node-RED-Menüleiste. Über diese Schaltfläche bringen Sie die Flows aus dem Main Pane jeweils zur Ausführung.

Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 03.09.2016, 08:16    Titel: „Hallo Welt“ … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Um über die Node-RED-Benutzeroberfläche ein „Hallo Welt!“ zu erstellen und zur Ausführung zu bringen, sind die folgenden Schritte erforderlich:

1. Nodes im Main Pain platzieren: Ziehen Sie jeweils einen Inject Node und einen Debug Node aus den entsprechenden Gruppen der Node-Palette in den Flow-Editor-Arbeitsbereich, also in den Main Pain. Verbinden Sie im Main Pain den Ausgang des Inject Nodes mit dem Eingang des Debug Nodes wie in der folgenden Abbildung dargestellt.



2. Nodes konfigurieren: Öffnen Sie per Maus-Doppelklick auf das Symbol des Inject Nodes im Flow-Editor-Arbeitsbereich den Konfigurationsdialog für diesen Node. Konfigurieren Sie den Inject Node mit Payload = String usw. wie in der folgenden Abbildung dargestellt. Beenden Sie die Konfiguration durch das Betätigen der OK-Schaltfläche im unteren Bereich des Dialog-Fensters.



3. Flow zur Ausführung bringen: Betätigen Sie die Deploy-Schaltfläche in der Menüleiste der Node-RED-Benutzeroberfläche. Dadurch wird der gesamte Flow zur Ausführung gebracht. Öffnen Sie den Debug Tab im Output Pane und beobachten Sie die zyklischen „Hallo Welt!“-Ausgaben.



Das war schon alles. Sie haben einen Flow bestehend aus zwei Nodes erzeugt. Dieser Flow läuft nun unter Node-RED solange, bis Sie ihn verändern oder löschen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Node-RED-Benutzeroberfläche per Browser geöffnet ist oder nicht.

Beachten Sie bitte des Weiteren, dass ein IGW/936 diesen Flow bei jedem Einschalten immer wieder automatisch startet.

Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 03.09.2016, 17:48    Titel: Flow-Bestandteile … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Ein Node-RED-Flow besteht aus einem JSON-Objekt, das sich in einer beliebigen Textdatei speichern und weitergeben lässt. Im Folgenden die JSON-Daten zum „Hallo Welt!“-Beispiel:

Code:
[
  {
    "id": "c6591740.e43f88",
    "type": "inject",
    "name": "",
    "topic": "",
    "payload": "Hallo Welt!",
    "payloadType": "string",
    "repeat": "3",
    "crontab": "",
    "once": false,
    "x": 117.5,
    "y": 180,
    "z": "bf360f08.f4a3b8",
    "wires": [
      [
        "d48f692f.fd783"
      ]
    ]
  },
  {
    "id": "d48f692f.fd783",
    "type": "debug",
    "name": "",
    "active": true,
    "console": "false",
    "complete": "false",
    "x": 568,
    "y": 180,
    "z": "bf360f08.f4a3b8",
    "wires": []
  }
]


Die Node-RED-Benutzeroberfläche unterstützt den Flow-Export und Flow-Import, so dass sich Flows auf einem IGW/936 entwickeln und an andere Systeme weitergeben lassen.



Beachten Sie bitte, dass ein Node-RED-Flow beim Flow-Export als JSON-Objekt ohne Zeilenumbrüche zur Verfügung steht. Das gesamte Objekt besteht aus einem einzigen String.

Gruß KDW


Zuletzt bearbeitet von kdw am 08.09.2016, 06:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 05.09.2016, 06:26    Titel: Tastenkombinationen … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Die Node-RED-Benutzeroberfläche ermöglicht zahlreiche Tastenkombinationen, um einen Flow im Main Pain (Flow-Editor-Arbeitsbereich) zu bearbeiten. Die folgende Abbildung liefert einen Überblick:



Besonders wichtig ist dabei die Delete- (Entf-) Taste. Sie dient dazu, um einen bestimmten Node oder die Verbindungslinie (Link) zwischen zwei Nodes zu entfernen. Zuvor muss der jeweilige Node oder der Link durch einen einfachen Mausklick selektiert wird.



Durch das Selektieren verändert sich die Farbe des Links. Er wird Orange. Ein selektierter Node erhält einen Rand in oranger Farbe. Um eine Selektion auszuheben, ohne das betreffende Element zu löschen, muss mit dem Maus-Cursor lediglich in den Flow-Editor-Arbeitsbereich geklickt werden.

Ebenfalls wichtig ist die CTRL-A-Tastenkombination (die beiden Tasten Strg und A gleichzeitig drücken). Damit lässt sich der gesamte Flow im Main Pain selektieren. Ein selektierter Flow kann z. B. per Maus auf der Arbeitsfläche verschoben werden.

Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 06.09.2016, 06:21    Titel: Menüfunktionen … Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Ganz rechts in der Menüleiste der Node-RED-Benutzeroberfläche befindet sich eine Schaltfläche, um ein Menü zu öffnen.



Über das Menü stehen verschiedene Zusatzfunktionen zur Verfügung. So lässt sich z. B. einem Flow ein Name zuweisen, oder ein zuvor über die CTRL-A-Tastenkombination selektierter Flow in das Clipboard exportieren.

Um beispielsweise dem zuvor erstellen „Hallo Welt“-Flow im Flow-Editor-Arbeitsbereich einen eindeutigen Namen zuzuweisen, wählen Sie bitte Menü => Workspaces => Rename und geben dann im Rename sheet-Dialogfenster den Namen „Hallo Welt!“ ein. Betätigen Sie danach die OK-Schaltfläche.



Wenn Sie den „Hallo Welt“-Flow nun mittels CTRL-A selektieren, können Sie ihn per Menü => Export => Clipboard als JSON-Objekt in das Clipboard exportieren und von dort aus in eine Textdatei übernehmen, die Sie z. B. als HalloWelt.json auf Ihrem Rechner speichern, per E-Mail versenden oder in einer Website veröffentlichen können.



Per Menü => Import => Clipboard können Sie beispielsweise den Inhalt einer JSON-Datei in einen Flow importieren. Öffnen Sie dazu die Datei mit einem Texteditor, selektieren Sie den Inhalt mit CTRL-C und kopieren Sie den JSON-Text per CTRL-V in das Import nodes-Dialogfenster.



Betätigen Sie zum Abschluss die OK-Schaltfläche. Danach ist der neue Flow automatisch selektiert und kann im Flow-Editor-Arbeitsbereich mit der Maus den Wünschen entsprechend positioniert werden.

Gruß KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kdw



Anmeldedatum: 05.05.2006
Beiträge: 1096

BeitragVerfasst am: 17.08.2017, 13:50    Titel: Node-RED Dashboard ... Antworten mit Zitat

Hallo Forum.

Die Node-RED-Benutzeroberfläche des IGW/936 beinhaltet nun auch das Node-RED-Dashboard.

Siehe https://github.com/node-red/node-red-dashboard

Diese Erweiterung wird als App über das SSV/WebUI des IGW/936 nachinstalliert.

VG KDW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    SSV-Forum Foren-Übersicht >>> IGW/936(-L) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.

SSV Software Systems GmbH

Dünenweg 5
30419 Hannover

Tel.: +49(0)511 / 40 000-0
Fax: +49(0)511 / 40 000-40

sales@ssv-embedded.de

© SSV Software Systems GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

ISO 9001:2015